Schematische Zeichnung1
Aufbau in Aarau2
Aufbau in Aarau3
Aufbau in Aarau4

Der Aufstellungs Ort im Stadtmuseum "Schlössli" in Aarau war alles andere als ideal. Zuerst musste der Boden aufbetoniert werden, um eine ebene Fläche zu erhalten. Die Holzdecke ist teilweise abgesetzt, so dass zwischen dem Einlagebrett und dem Balken nur noch
15 cm Luft bleibt. Um die Maschine montieren zu können, musste ich meinen Montagekran in der Höhe verstellbar machen.
Bild 1 und 2

Dann wurde das Fundament gesetzt und die Seitenwände montiert.
Bild 3 und 4
Aufbau in Aarau5
Aufbau in Aarau6
Aufbau in Aarau7
Aufbau in Aarau8

Nach dem die Quertra- versen montiert sind, werden die Rollenbahnen eingebaut.
Bild 5





Bild 6 und 7
..zeigen den Antrieb mit den Steuerkurven.



Bild 8
..zeigt das grosse Kurbelrad mit der Pleuelstange.
Aufbau in Aarau9
Aufbau in Aarau10
Aufbau in Aarau11
Aufbau in Aarau12

Da wird das Druckfundament eingesetzt.
Bild 10









Hier wurde der Farbtisch montiert.
Bild 11

Da wird der Steintisch hinabgesetzt.
Bild 12
Aufbau in Aarau13
Aufbau in Aarau14
Aufbau in Aarau15
Aufbau in Aarau16

Bild 13 und 14
..zeigen die Montage des Druckzylinders.








Dann ist die Maschine fertig aufgebaut.
Bild 15



Bild 16 und 17
..zeigen wie eng die Räumlichkeiten sind.
1910 MASCHINENFABRIK Johannisberg Nr.816417
1910 MASCHINENFABRIK Johannisberg Nr.816418
1910 MASCHINENFABRIK Johannisberg Nr.816419

Nun ist auch noch der Antriebsmotor montiert.
Bild 18






Das Bild 19 habe ich aus zwei Fotos zusammengesetzt um die ganze Maschine darauf zu haben.

2012 musste die Maschine wieder abgebaut werden. Sie wurde in Dottikon, wo sie vor etwa 40 Jahren gestanden hat wieder aufgebaut.

" Weiter unter
    Zurück nach Dottikon"