Die Maschine aus Glarus

Als die Steindruckerei Fritz+Kunz (Vormals Wynistorf+Diener) Ende 2003 aufgelöst wurde, konnte die Glarner-Maschine nach Salzburg verkauft werden.

Bilder in der ersten Reihe zeigen die Maschine wie sie da gestanden hat. Der Montagekran ist bereits aufgestellt.
Die einzelnen Teile sind für den Transport bereit gestellt. Das Maschinenfundament steht hochkant, verschraubt zwischen den Transportstützen. Der Druckzylinder ist auf einem Palett befestigt. Durch diese Türe mussten alle Teile durchgehen.