Aufbau der Fischer-Maschine in Aarau

Der Aufstellungs Ort im Stadtmuseum "Schlössli" in Aarau war alles andere als ideal. Zuerst musste der Boden aufbetoniert werden, um eine ebene Fläche zu erhalten. Die Holzdecke ist teilweise abgesetzt, so dass zwischen dem Einlagebrett und dem Balken nur noch
15 cm Luft bleibt. Um die Maschine montieren zu können, musste ich meinen Montagekran in der Höhe verstellbar machen.

Da wird das Fundament gesetzt und die Seitenwände montiert.
Nach dem die Quertraversen montiert sind, werden die Rollenbahnen, und dann der Druckwagen-Antrieb eingebaut.
Dann wird der Druckwagen und weitere Elemente eingesetzt.
Die Montage des Druckzylinders. Die fertige Maschine, allerdings ist bei diesen Räumlichkeiten an ein Drucken nicht zu denken.